Einladung: „100% Bio: Was tut die Hamburger Politik für gesundes und umweltfreundliches Essen? Kopenhagen, Berlin und Bremen zeigen den Weg“

Liebe Hamburgerinnen, liebe Hamburger, gesunde, nachhaltige Verpflegung für Kinder, Jugendliche und Kranke sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. In Hamburg scheint

VENRO: Bundesregierung muss Umsetzung der Agenda 2030 beschleunigen

VENRO zieht entwicklungspolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition Berlin, 16. Oktober 2019 – Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) hat

NABU Hamburg kommentiert aktuelle Besetzung im Vollhöfner Wald

Wald oder Logistikflächen? NABU Hamburg fordert Parteien zu klarer Positionierung vor Bürgerschaftswahl auf Seit gestern Abend hat eine Gruppe von

FINANZGESPRÄCHE AM GÄNSEMARKT: Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Finanzpolitik

Die Finanzbehörde lädt ein: FINANZGESPRÄCHE AM GÄNSEMARKT Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Finanzpolitik 05.11.2019, AB 17.30 UHR GÄNSEMARKT 36,

Gegen Gewinne ohne Gewissen: Breites Bündnis der Zivilgesellschaft fordert Lieferkettengesetz

Berlin, 10. September 2019. Die Bundesregierung muss deutsche Unternehmen gesetzlich zur weltweiten Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards verpflichten. Das fordert

Lebensmittel lokaler produzieren könnte helfen, Klima-Emissionen zu senken

Der Transport von Lebensmitteln in Städte verursacht erhebliche CO2-Emissionen. Durch die Nutzung lokaler Landressourcen könnten diese Emissionen reduziert werden. Südasien

Gewerkschaften warnen vor nuklearem Wettrüsten und steigenden Rüstungsausgaben

Am kommenden Samstag, dem 1. September, findet der jährliche Antikriegstag statt. In zahlreichen Veranstaltungen erinnern Friedensgruppen und Gewerkschaften an den

hamburg.global

Menschenrechte sind nicht verhandelbar – Ein Gesetz als beste Lösung? – Presse- und Fachgespräch

Menschenrechte sind nicht verhandelbar – Ein Gesetz als beste Lösung? – Presse- und Fachgespräch Mo, 23. September 11-13 Uhr im