Hamburger KlimaWoche

Hamburger Klimawoche: Dokumentation 2018 und Planungen 2019

Die sensationelle 10. Hamburger Jubiläumsklimawoche ist Ende September zu Ende gegangen und jetzt gibt es  zum Download die Highlights, Evaluationsergebnisse, einen Pressespiegel und viele Impressionen im Rahmen einer großen Dokumentation: https://www.klimawoche.de/wp-content/uploads/2019/01/180107_Dokumenation_Klimawoche_2018.pdf

Die 10. Hamburger Klimawoche hat die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (englisch: Sustainable Development Goals, SDGs) in Hamburg bekannter gemacht. Das bleibt ein wichtiger Beitrag für die Arbeit des Hamburger Ratschlags.

Die Hamburger Klimawoche initiiert seit 2009 mit einem vielseitigen Angebot den gesellschaftlichen Dialog zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen zwischen Akteuren aus Wirtschaft, Politik, Umwelt und Gesellschaft. Mit bis zu 170 Akteuren pro Jahr und insgesamt weit über einer Million Besuchern ist die Hamburger Klimawoche nach Angaben des beteiligten Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) das größte Klima-Kommunikationsevent in Europa. Die Hamburger Klimawoche kooperiert mit dem Weltklimagipfel 2017 in Bonn und wurde für ihr Engagement unter anderem als UNESCO-Dekade-Projekt für nachhaltige Bildung ausgezeichnet.

Die  11. Hamburger Klimawoche wird am 22. – 29.September 2019 stattfinden.

Schicken Sie eine Nachricht an orga @ klimawoche.de, ob Sie beabsichtigen an der 11. Klimawoche teilzunehmen und beim ersten Akteursmeeting am 20. Februar 2019 mit dabei zu sein.

Aktelles

  • Nordpol im Sommer bald ohne Eis

    Der Arktische Ozean wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch vor 2050 in manchen Sommern eisfrei sein, mit schwerwiegenden Folgen für die Natur. In wie vielen Jahren dies passiert, hängt entscheidend vom Klimaschutz ab. Das zeigt eine internationale Studie, die Prof. Dirk Notz von der Universität Hamburg koordinierte und an der 21 Institute beteiligt waren. Wir dokumentieren Der Beitrag Nordpol im Sommer bald ohne Eis erschien zuerst auf Hamburger Klimawoche.

  • Nationalakademie Leopoldina zum Klimaschutz in der Corona-Krise

    Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina (Halle) hat eine dritte Stellungnahme mit Empfehlungen für die Corona-Krise veröffentlicht. In dem 18-seitigen Papier vom 13. April 2020 mit dem Titel „Coronaviris-Pandemie – die Krise nachhaltig überwinden“, das bei Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten eine Rolle spielen soll, mahnen die Experten auch, Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu berücksichtigen. In der Der Beitrag Nationalakademie Leopoldina zum Klimaschutz in der Corona-Krise erschien zuerst auf Hamburger Klimawoche.

  • Das passiert auf der Klimawoche 2020

    Die 12. Hamburger Klimawoche wird stattfinden – auch oder gerade in Zeiten der Corona-Krise. Denn die mit viel Leid verbundenen Folgen der Pandemie zeigen uns unmissverständlich auf, dass wir was ändern müssen – global, aber auch jede*r Einzelne ist gefordert. Die Klimawoche will wie in den vergangenen Jahren auch einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung leisten und den Der Beitrag Das passiert auf der Klimawoche 2020 erschien zuerst auf Hamburger Klimawoche.

  • Die Lehren der Corona-Krise für den Kampf gegen den Klimawandel

    Das Corona-Virus öffnet uns die Augen und Ohren und zeigt uns global, was wir in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten politisch und wirtschaftlich falsch gemacht haben. Und es wird uns noch zeigen, dass es nicht das Ziel ist, ein wachsendes und weder zukunftsweisendes noch nachhaltiges Wirtschaftssystem mit einer unendlichen Geldmenge am Leben zu halten, sondern Der Beitrag Die Lehren der Corona-Krise für den Kampf gegen den Klimawandel erschien zuerst auf Hamburger Klimawoche.

  • Coronavirus: Zukunftsdialoge werden digital!

    Die Ausbreitung des Coronavirus zwingt auch uns leider, unsere Arbeit anders zu gestalten und geplante Veranstaltungen abzusagen: Die für den April organisierten Zukunftsdialoge in der Nordakademie Graduate School im „Dockland” in Altona finden deswegen in der geplanten Art nicht statt. Wir arbeiten gerade mit Hochdruck daran unsere Zukunftsdialoge im Vorfeld der 12. Hamburger Klimawoche in Der Beitrag Coronavirus: Zukunftsdialoge werden digital! erschien zuerst auf Hamburger Klimawoche.