Dokumentation des Hamburger Ratschlags seit 2016

Forderungen des Hamburger Ratschlags zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Forderungen Cover

Forderungen des Hamburger Ratschlags 2016-2019 [pdf, 1890 KB]

Forderungen 7. Hamburger Ratschlag, 15.11.2019 [pdf, 931 KB]

Der Hamburger Ratschlag zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung von zivilgesellschaftlichen Organisationen erarbeitet Forderungen an die Hamburger Politik, um die UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung lokal und global Wirklichkeit werden zu lassen. Gleichzeitig vermehren wir den Austausch und die Kenntnis über die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bei Fach- und Führungskräften der gemeinnützigen Organisationen der Zivilgesellschaft, den Fachbehörden und den Parlamenten. Die 2030-Agenda stellt einen Weltzukunftsvertrag dar, der allen Menschen ein Leben in Würde ermöglichen und dazu den Frieden und die Freiheit in einer intakten Umwelt fördern soll. Wir verstehen den ganzheitlichen Ansatz der 2030-Agenda als einen wichtigen Impuls für eine tief-greifende Transformation der Wirtschaft und Gesellschaft sowie die internationale Zusammenarbeit.

Forderungen früherer Hamburger Ratschläge

Forderungen nach dem 6. Hamburger Ratschlag, 14.07.2019

Forderungen 5. Hamburger Ratschlag, 23.11.2018

Forderungen 4. Hamburger Ratschlag, 01.06.2018

Forderungen 2. Hamburger Ratschlag, 07.04.2017

Forderungen 1. Hamburger Ratschlag, 18.11.2016

Dokumentation des Hamburger Ratschlags zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Dokumentation sechster Hamburger Ratschlag, 14.07.2019

Dokumentation fünfter Hamburger Ratschlag, 23.11.2018

Dokumentation vierter Hamburger Ratschlag, 01.06.2018

Dokumentation dritter Hamburger Ratschlag, 10.11.2017

Dokumentation zweiter Hamburger Ratschlag, 07.04.2017

Dokumentation erster Hamburger Ratschlag, 18.11.2016