SDG in Hamburg

Arbeitskonferenz „SDGs in die Landeshaushalte!“

Ende November fand unsere Arbeitskonferenz „SDGs in die Landeshaushalte!“ statt. Auf diesem Weg möchte ich euch die Fotodokumentation sowie die Präsentationen der Veranstaltung zukommen lassen.

Die Präsentation von Jens Martens vom Global Policy Forum könnt ihr hier herunterladen. Er erläuterte Interventionsmöglichkeiten innerhalb der Haushaltszyklen, mit denen Themen und Inhalte der SDGs verankert werden können. Er nannte drei Herausforderungen bei der Aufstellung von öffentlichen Haushalten in Deutschland: Transparenzdefizit, Partizipationsdefizit und Kapazitätsdefizit. Letzteres sieht er vor allem bei der Zivilgesellschaft. Andere Länder wie Kanada seien da schon viel weiter.

Wie es weitergehen kann, dass zeigte ein Input aus Bremen. Hier habt ihr Zugriff auf die Präsentation der Vertreter*innen des Landes Bremen. Bei der Aufstellung des neuen e-Haushaltes sollen bei unseren Nachbarn die SDGs und die 169 Unterziele den Haushaltstiteln zugeordnet werden. Unterstützt und getragen wird dieses Vorgehen von der Senatskanzlei und der Finanzsenatorin. Die wichtigste Botschaft aus Bremen war: Verbündete suchen, anfangen, miteinander reden.

Herzliche Grüße

Kathrin

„Neues Netzwerk“
Kathrin Holstein
c/o Mobile Bildung e.V.
Stresemannstraße 374, 22761 Hamburg
www.neuesnetzwerk.hamburg
Telefon: +49 157 56434452
Im Allgemeinen telefonisch erreichbar:
Di & Mi: 10-15 Uhr
Do: 14-17 Uhr

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.