Marie-Schlei-Verein

Nachhaltigkeit bei Klima und Stadtentwicklung – wo bleiben Gleichberechtigung und Emanzipation?

Einladung des Marie-Schlei-Vereins zur digitalen Fachkonferenz:

Nachhaltigkeit bei Klima und Stadtentwicklung – wo bleiben Gleichberechtigung und Emanzipation?

Freitag, der 20. November 2020, 17 – 19 Uhr

Anmeldung unter: marie-schlei-verein@t-online.de

Die UN-Nachhaltigkeits-Agenda will gesellschaftlichen Wandel durch ökologische, soziale und wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung, die nach Ziel 5 geschlechtergerecht verlaufen muss. Die Mehrheit der Weltbevölkerung lebt in den Städten, hier konzentrieren sich Potenziale und Herausforderungen einer globalen Entwicklung. Welche nachhaltigen Siedlungskonzepte gibt es aus Frauensicht? Auch Klimafragen sind nicht geschlechtsneutral – wie sieht eine geschlechtergerechte Klimapolitik aus?

  • Grußwort, Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
  • Generation Gleichheit in der Nachhaltigkeit, Prof. Dr. h.c. Randzio-Plath, Vorsitzende Marie-Schlei-Verein
  • Herausforderungen der Urbanisierung & Geschlechtergerechtigkeit, Dr.-Ing. Nadine Appelhans, Technische Universität Dortmund
  • Klimawandel und Geschlechtergerechtigkeit, Patricia Bohland, LIFE – Education, Sustainability, Equality
  • Moderation Dr. Anke Butscher

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung bis zum 19. November 2020 unter marie-schlei-verein@t-online.de

Hinweise zur Teilnahme:

  • Die Veranstaltung findet im digitalen Raum statt. Die Zugangsdaten für die Veranstaltung werden am Tag der Veranstaltung an alle, die teilnehmen möchten, per E-Mail verschickt.
  • Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetanschluss, Lautsprecher, Mikrofon und Kamera benötigt. Falls vorhanden empfehlen wir die Nutzung eines Headsets und eines LAN-Kabels für eine stabilere Internetverbindung.
  • Zur Durchführung des online-Workshops wird das Programm Zoom benutzt. Der Veranstaltung wird über den Browser beigetreten. Hierfür einfach den Link nutzen und nach Aufforderung den Zugangscode eingeben. Für eine stabile Verbindung über den Browser empfehlen wir, ein Ethernetkabel zu nutzen.
  • Die Veranstaltung ist bereits 10 Minuten vor Beginn geöffnet. Nutzen Sie diese Zeit gerne, um sich entspannt einzuloggen und sich ein wenig mit dem Programm vertraut zu machen.
  • Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet. Bitte verzichten Sie darauf, Screenshots und Mitschnitte von der Veranstaltung anzufertigen.
  • Für die Verwendung der Software Zoom übernimmt die Veranstalterin keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom können hier eingesehen werden: https://zoom.us/de-de/privacy.html
  • Die Veranstalterin behält sich vor, Personen mit rassistischen oder anderweitig menschenverachtenden oder diskriminierenden Äußerungen von der Veranstaltung auszuschließen.

Kontakt

Kirsten vom Heu

Entwicklungsprojekte für Frauen – MARIE-SCHLEI-VEREIN e. V.

Grootsruhe 4, D-20537 Hamburg

Tel. +49 40 4149 6992

Whatsapp +49 157 36234531

E-Mail marie-schlei-verein@t-online.de

Internet www.marie-schlei-verein.de

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.